APOEL Nikosia live im Fernsehen oder Stream

APOEL Nikosia (griech.:Athlitikos Podosfairikos Omilose Ellinon Lefkosias, türk. Lefkosa Rum Atletik Futbol Kulübü, deut.: Athletischer Fußballklub der Hellenen aus Nikosia) ist ein Fußballverein aus der Hauptstadt der Republik Zypern, Nikosia. Der Verein spielt derzeit in der erstklassigen First Division und ist mit 25 Meisterschaften (zuletzt 2013 - 2016) sowie 21 Pokalsiegen (zuletzt 2015) erfolgreichster Verein des Landes.

Der Verein wurde am 8. November 1926, unter dem Namen POEL, in einem Süßwarenladen gegründet und war Gründungsmitglied des zyprischen Fußballverbandes. 1928 wurde der Klub in APOEL umbenannt.

Im August 2009 feierte die APOEL einen ihrer größten Erfolge im internationalen Fußball: Nach Siegen gegen EB/Streymur, FK Partizan Belgrad und den FC Kopenhagen gelang der Einzug in die Gruppenphase der UEFA Champions League 2009/10, gegen die Gruppengegner FC Chelsea, FC Porto und Atlético Madrid schied APOEL mit drei Niederlagen und drei Unentschieden als Gruppenletzter aus.

Im August 2011 wiederholte der Verein den Einzug in die Gruppenphase der UEFA Champions League 2011/12, in den vorhergehenden Qualifikationsrunden hatte der Verein KF Skënderbeu Korça, ŠK Slovan Bratislava und Wisla Krakau besiegt. Nach Siegen über Zenit St. Petersburg und den FC Porto qualifizierte sich der Verein am 23. November 2011 durch ein Unentschieden beim russischen Meister Zenit St. Petersburg vorzeitig für das Achtelfinale. Aufgrund der besseren Bilanz im Direktvergleich gegen den punktgleichen Verein Zenit St. Petersburg gelang dies sogar als Gruppensieger. Im Achtelfinale verlor APOEL das Hinspiel bei Olympique Lyon mit 0:1, gewann jedoch das Rückspiel mit 4:3 (1:0) nach Elfmeterschießen und zog als erster zyprischer Verein in das Viertelfinale der Champions League ein. Im Viertelfinale verlor APOEL gegen Real Madrid mit 0:3 und 2:5 und schied somit aus dem Wettbewerb aus.

Die nächsten Fußball-Spiele von APOEL Nikosia live

Leider werden in nächster Zeit keine Fußball-Spiele von APOEL Nikosia live im Fernsehen oder Stream übertragen.

1. Division

Stand: 15.05.2024
PosTeamsSpieleSUNToreTDPunkte
1
APOEL Nikosia
26185354:16+3859
3
AEK Larnaka
26157444:26+1852
5
Omonia Nikosia
26147549:30+1949
7
Apollon Limassol
26108837:27+1038

Die letzten 10 Partien

DatumHeimAuswärts
11.05.2024
APOEL Nikosia
AEK Larnaka
1:1
28.04.2024
Omonia Nikosia
APOEL Nikosia
1:0
31.03.2024
AEK Larnaka
APOEL Nikosia
1:2
16.03.2024
APOEL Nikosia
Omonia Nikosia
0:1
05.02.2024
APOEL Nikosia
AEK Larnaka
2:2
02.01.2024
Apollon Limassol
APOEL Nikosia
2:2
23.12.2023
APOEL Nikosia
Omonia Nikosia
3:0
05.11.2023
AEK Larnaka
APOEL Nikosia
0:3
17.09.2023
APOEL Nikosia
Apollon Limassol
1:1
03.09.2023
Omonia Nikosia
APOEL Nikosia
2:1

Liga-Bilanz der letzten Jahre

Stand: 14.07.2023
SaisonWettbewerbPlatzierung
2021/221. Division2
2020/211. Division8
2019/201. Division3
2018/191. Division1

Pokal-Bilanz der letzten Jahre

Stand: 14.07.2023
SaisonWettbewerbRundeGegnerErgebnis
2022/23UEFA Europa Conference LeaguePlay-offs
Djurgardens IF
0:3 (A) - 3:2 (H)
2021/22CupErste Runde
Nea Salamis
2:0 (H)
2020/21CupHalbfinale
Anorthosis
0:1 (A) - 1:3 (H)
2020/21UEFA Europa LeaguePlay-offs
Slovan Liberec
0:1 (A)
2019/20UEFA Europa LeagueSechzehntelfinale
FC Basel
0:3 (H) - 0:1 (A)
2019/20CupZweite Runde
Apollon Limassol
0:1 (A) - 1:2 (H)
2019/20UEFA Champions LeaguePlay-offs
Ajax Amsterdam
0:0 (H) - 0:2 (A)
2018/19CupFinale
AEL
0:2
2018/19UEFA Europa LeaguePlay-offs
FK Astana
1:2 i.E. (0:1, 0:1 n.V.) (A) - 1:0 (H)
2018/19UEFA Champions League1. Qualifikations-Runde
Suduva Marijampole
1:0 (H) - 1:3 (A)
2017/18UEFA Champions LeagueGruppenphase - Platz 4
2016/17UEFA Europa LeagueAchtelfinale
RSC Anderlecht
0:1 (H) - 0:1 (A)
2016/17UEFA Champions LeaguePlay-offs
FC Kopenhagen
0:1 (A) - 1:1 (H)
2015/16UEFA Europa LeagueGruppenphase
2015/16UEFA Champions LeaguePlay-offs
FK Astana
0:1 (A) - 1:1 (H)
2014/15UEFA Champions LeagueGruppenphase - Platz 4
2013/14UEFA Champions LeagueDritte Qualifikationsrunde
NK Maribor
1:1 (H) - 0:0 (A)
2011/12UEFA Champions LeagueViertelfinale
Real Madrid
0:3 (H) - 2:5 (A)